Über Uns

Die aktuellsten Infos aus Bern

Hier findest Du einen Rückblick zu vergangenen Events oder anderen Veranstaltungen in Bern. Gleichzeitig informieren wir dich hier über wichtige getroffene Entscheidungen und sonstige aktuelle Informationen.

Die nächsten Events findest du hier.

Entscheidungen der letzten Volllversammlungen

1. Vollverversammlung , 30. März 2019: keine Beschlüsse

2. Vollversammlung, 7. Juni 2019: Beschlüsse

3. Vollversammlung, 21. Juli 2019: Entscheidungsfindungen

Sei auch du an der nächsten Vollversmmlung dabei. Die Daten werden jeweils unter Events gepostet.

 

  • posts
  • followers
  • following

Was wollen wir?

  • Wir fordern, dass die Schweiz den nationalen Klimanotstand ausruft: “Die Schweiz erkennt die Klimakatastrophe als zu bewältigende Krise an. Sie hat folglich auf diese Krise zu reagieren und die Gesellschaft auch kompetent darüber zu informieren.”
  • Wir fordern, dass die Schweiz bis 2030 im Inland Netto 0 Treibhausgasemissionen ohne Einplanung von Kompensationstechnologien hat. Die netto Treibhausgasemissionen müssen zwischen 1.1.2020 und 1.1.2024 um mindestens 13% pro Jahr sinken, und danach um mindestens 8% pro Jahr sinken bis 1.1.2030. Alle Anteile verstehen sich relativ zu den 2018 Emissionen.
  • Wir fordern Klimagerechtigkeit.

Falls diesen Forderungen im aktuellen System nicht nachgekommen werden kann, braucht es einen Systemwandel.

Wer sind wir? Unsere Bewegung.

Schweizweit

Die Klimastreiks in der Schweiz werden von einer dezentralen Jugendbewegung organisiert. Die schwedische Jung-Aktivistin Greta Thunberg rief Ende 2018 zu weltweiten Schulstreiks auf. Daraufhin fand sich eine grosse Gruppe junger Menschen in sozialen Medien zusammen. Zusätzliche Dynamik in die Bewegung brachte die peinliche Debatte im Parlament um das CO2-Gesetz der Schweiz. Uns wurde bewusst: die Politik reagiert nicht auf die Klimakrise und schützt die Zukunft unserer Generation nicht.

Wir sind weder an eine Partei noch an eine andere Organisation gebunden. Die Bewegung hat ihre eigene Dynamik und wird durch Hunderte individueller junger Menschen getragen. Die Klimastreik-Bewegung versteht sich als Druckbewegung. Wir sind parteineutral, nehmen also keine Spenden von Parteien an und arbeiten ausserhalb der institutionellen Politik.

Bern Stadt

Die Berner Klimastreikbewegung ist seit etwa Dezember 2018 aktiv. Sie hat bereits viele Erfolge erzielt: Streiks am 18. Januar, 15. März und 24. Mai sowie Demonstrationen am 2. Februar und 6. April (~10.000 Teilnehmer) sowie eine Velodemo am 20. April (~2000 Teilnehmer).

Kanton Bern

Die Städte Thun und Biel hinken nicht hinterher, viele Demonstrationen und Streiks sind ihnen ebenfalls zu verdanken.
Und am 4. Mai fand die erste Demonstration auf dem Land statt, in der Stadt Ins.
Zu erwähnen ist auch, dass am 24. Mai vor dem grossen Marsch in Bern gegen Mittag viele kleine Demonstrationen im ganzen Kanton stattfanden: Langenthal, Münsingen, Burgdorf und Köniz führten an diesem Tag ihre ersten Demonstrationen durch.

6. April 2019
24. Mai 2019